Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Markt Kirchseeon  |  E-Mail: info@kirchseeon.de  |  Online: http://www.kirchseeon.de

 

Schrift­größe

 
Letzte Änderung:
21.07.2017

Markt Kirchseeon

Rathausstraße 1
85614 Kirchseeon
Tel.: 08091 552-0
Fax: 08091 552-18
E-Mail: info@kirchseeon.de


Öffnungszeiten:

Mo. 8:00 - 12:00
Die. 8:00 - 12:00 14:00 - 16:00
Mi. 8:00 - 12:00
Do. 8:00 - 12:00 14:00 - 18:00
Fr. 8:00 - 12:00
Homepage der Firma PiWi und Partner

Straßensperrung B 304

B304

Das Staatliche Bauamt Rosenheim führt in der verkehrsärmeren Zeit der Sommerferien vom 07.08. bis 12.08.2017 Straßenbauarbeiten an der Bundesstraße 304 in Kirchseeeon/Eglharting durch. Sollte es aus witterungstechnischen Gründen nicht möglich sein, verschiebt sich der Zeitraum der Ausführung.

 

Die Baustrecke erstreckt sich vom Westring bei der McDonalds Kreuzung, die noch befahrbar bleibt, bis zur Fußgängerampel an der Rotbuchenstraße. Dabei wird auf einer Länge von 1,7 km der Asphalt zweilagig erneuert und ein lärmmindernder Belag eingebaut.

 

Zusätzlich werden im Auftrag des Abwasserzweckverbandes München Ost (gKu VE München Ost) im Zuge der Baumaßnahme 45 Schachtabdeckungen ausgetauscht. Im Hinblick auf Arbeitssicherheit und dem strikten Zeitplan von nur einer Woche Bauzeit, bei der nahezu rund um die Uhr gearbeitet wird, ist es nur möglich unter Vollsperrung des Verkehrs die Leistungen zu erbringen (der Gehweg entlang der B 304 bleibt unberührt).

 

Die Vollsperrung für den genannten Zeitraum war trotz aller Bemühungen hin zu einer halbseitigen Sperrung unsererseits gegenüber dem Staatl. Bauamt nicht durchzusetzen.

 

Es wird dadurch für Sie als Anlieger eine deutlich hörbare Verringerung des Lärmgeräusches der B 304 erreicht, allerdings bringt die Bauzeit erhebliche Probleme mit sich.

 

Das Staatliche Bauamt Rosenheim hat sich hierbei mit dem Markt Kirchseeon, dem Landratsamt Ebersberg sowie der Polizei eng abgestimmt. Der Verkehr von Osten kommend wird ab Ebersberg über Forstinning, Anzing, Neufarn und über die EBE 2 und St2081 nach Zorneding geleitet. Der Verkehr von Westen kommend wird ab Zorneding über Oberpframmern, Glonn, Bruck nach Ebersberg geführt. Die großräumigen Umleitungsstrecken werden entsprechend beschildert. Die ortskundigen Verkehrsteilnehmer werden uns sicher trotzdem erhebliche Probleme bereiten.

 

Um Ihnen dennoch die Zufahrt zu Ihrem Grundstück zu ermöglichen, haben wir in einem erneuten Gespräch mit allen beteiligten Behörden und der Polizeiinspektion Ebersberg vereinbart, dass alle Anlieger (die keine andere Ausweichmöglichkeit für eine Zufahrt zu ihrem Grundstück haben) bei den sonstigen vorbereitenden und nachbereitenden Arbeiten zu den Grundstücken zufahren dürfen.

 

Dies gilt jedoch ausschließlich für die Anwohner und erfolgt auf eigene Gefahr!

Falls Sie in dieser Zeit irgendwelche Anlieferungen terminiert haben, bitten wir diese zu verschieben.

 

Während der Binder und der Asphalt aufgebracht wird (voraussichtlich 08.08.2017 gegen 24.00 Uhr bis ca. 09.08.2017 ca. 24.00 Uhr) ist eine Zufahrt leider nicht möglich.

 

In dieser Zeit würden wir Sie bitten Ihr Fahrzeug auf einem anderen geeigneten Stellplatz außerhalb der Baustelle zu parken.  

 

Das Staatliche Bauamt Rosenheim bittet über uns alle Verkehrsteilnehmer und Anlieger um Verständnis für die Arbeiten und die damit verbundenen Beeinträchtigungen.

drucken nach oben