Erster Bürgermeister Jan Paeplow - Monatlich

Jan Paeplow

 

Gerne können Sie mich unter der Telefon-Nr. 08091 552-10 im Rathaus erreichen.

Meine E-Mail: jan.paeplow@kirchseeon.de

 

 

 

 

Liebe Kirchseeonerinnen und Kirchseeoner, liebe Gäste, liebe User,

ein schöner Wonnemonat Mai liegt hinter uns und unsere Natur zeigt sich in voller Blüte. Nach zweijähriger Zwangspause fanden gleich zwei Maibaumfeste statt, zu denen mehr als 1000 Besucher kamen. Auf dieses Heimatgefühl mussten wir lange warten. Vielen Dank an die ausrichtenden Vereine und Feuerwehren, die nicht nur für gelungene Feste sorgten, sondern auch dafür, dass alles sicher und reibungslos ablaufen konnte.

Veranstaltungen und das Vereinsleben in unserer Gemeinde kehren mehr und mehr zurück. So sind auch für den Juni zahlreiche Termine geplant. Nach langer Zwangspause freut sich zum Beispiel die Feuerwehr Kirchseeon Dorf wieder, Sie zur „Sojer Nacht“ begrüßen zu dürfen. Schauen Sie doch vorbei! Nähere Informationen finden Sie dazu im Heft.

Wieder möglich ist auch unser Bürgerfest, dass wir für Samstag, den 2. Juli einplanen. Ein besonderes Familienfest für alle Kirchseeonerinnen und Kirchseeoner sowie Gäste und Freunde des Marktes, zu dem ich Sie jetzt schon recht herzlich einladen möchte. Ich würde mich sehr freuen, Sie zu begrüßen!

Im letzten Monat fand das neue Format der Bürgerversammlung das erste Mal in der ATSV Halle und dem Schützenheim in Eglharting statt. Die Resonanz der Besucher war sehr gut, sodass wir uns entschieden haben, dies auch künftig fortzuführen und auszubauen. Parallel wird es immer auch noch ein zusätzliches digitales Angebot per Videokonferenz geben.

Unter dem Motto „Wir brauchen aktiven Lärmschutz nach Neubaustandart“, fand Ende des Monats Mai auch eine Informationsveranstaltung zum Thema Bahnlärm und der Pläne der Deutschen Bahn zum „Brenner-Nordzulauf“ statt. Knapp 300 Interessierte aus dem Markt und seiner Nachbargemeinden waren vor Ort und setzten ein Zeichen. Klar ist, um die Forderungen zu erreichen, muss es einen engen Schulterschluss zwischen bürgerschaftlichem Engagement und der Verwaltungsebene geben. Nur gemeinsam können wir etwas erreichen. Wir halten Sie über unser Kirchseeon Aktuell auf dem Laufenden.

Die Hilfe und die Hilfsangebote zur Situation in der Ukraine sind ungebrochen hoch. Herzlichen Dank an alle! Insgesamt sind mehr als 100 Menschen in Kirchseeon privat untergebracht. Viele Kinder gehen bereits auf unsere Grundschule. Die Schulleitung bemüht sich mit Feingefühl und viel Kreativität, den Kindern ein Stück Alltag in dieser Situation zu geben. Hilfe wird nach wie vor in vielen Bereichen benötigt. Wenn auch Sie helfen möchten, finden Sie eine Übersicht auf unserer Internetseite. 

Ich wünsche uns allen einen schönen Junimonat und mit Ende Juni auch einen schönen Start in die Sommerzeit.

Gottes Segen und bleiben Sie „negativ“ und gesund!

 

Ihr
Jan Paeplow
Erster Bürgermeister Markt Kirchseeon